FacebookTwitter
Image1\

Zanzenbergrennen war Publikumsmagnet

Auf dem gut einsehbaren Rundkurs konnte man die Athleten beinahe auf der gesamten Strecke sehen und anfeuern. Das Zanzenberg-MTB-Rennen ist ein Teil des Austria Youngsters Cup, der höchsten Österreichischen Jugend-MTB-Rennserie in den Kategorien U13, U15 und U17. Durch die Austragung als MTB-Kombination (XCO Rennen + Technikbewerb) konnte gleich doppelt gepunktet werden.

 

Unter den Startern befanden sich alle Österreichischen MeisterInnen in den Klassen U13, U15 und U17. Top-Ten-Plätze holten sich:

U7: Raggl Kilian (1.), Fink Leon (7.), Freuis Jakob (9.), Kostelac Rosa (3.)

U9: Kresser Paul (7.), Fink Linus (10.), Bösch Emilia (4.), Fußenegger Laura (7.)

U11: Natter Jonathan (10.), Drexel Michaela (6.)

U13: Feurstein Lisa (5.), Fischer Nora (8.)

U15: Hämmerle Sven (5.), Feurstein Kilian (6. mit fehlerfreiem Technikbewerb)

U17: Strimmer Luca (5. blieb im Technikparcours ebenfalls fehlerfrei), Hämmerle Paula (4.), Harangozo Desere (7.)

Junioren: Ilg Pius(1.-behauptete sich mit einer sehr guten Zeit in der Eliteklasse)

Sportklasse I: Ilg Jakob (3.), Schneider Philipp (4.), Salzmann Alexander (5.)

Sportklasse II: Hinder Pascal (3.), Drok Jakob (4.)

 

Ein besonderes Highlight für Teilnehmer und auch Zuschauer war wohl sicher auch das Gaudirennen, welches für Spannung und auch jede Menge Spaß sorgte.

 

Das OK-Team um Obmann Harald Ilg sowie Cheftrainer Martin Salzmann bedankt sich herzlich bei allen Sportlern, Zusehern, Gönnern und Sponsoren, aber vor allem bei den vielen freiwilligen Helfern und guten Geistern. Ohne dieses gute Zusammenspiel wäre es unmöglich so eine Veranstaltung abzuhalten.

 Ranglisten: www.alpencup.com 

Bilder folgen!

Copyright © Dornbirner Radfahrerverein 1886 :: www.rv-dornbirn.at 2017